Gas-, Kohle-, Dampf- und Heizkraftwerke: Unterschied zwischen den Versionen

Aus KAS-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(table+)
Zeile 17: Zeile 17:
 
|-
 
|-
 
| Gasturbinenkraftwerk
 
| Gasturbinenkraftwerk
| Element
+
| - niedrige Investitionskosten
| Element
+
  - Abgase können zur Beheizung von Dampfkesseln von Dampfkraftwerken genutzt werden
 +
| - geringer Wirkungsgrad
 +
  - hohe Betriebskosten
 +
  - CO² - Abgaben
 +
  - wird mit fossilen Brennstoffen betrieben
 +
  → nur begrenzte Vorrät
 
|-
 
|-
 
| Gas- und Dampfkraftwerk (GuD)
 
| Gas- und Dampfkraftwerk (GuD)
| Element
+
| - Wirkungsgrad von 60% (sehr hoch)
| Element
+
| - wird durch fossile Brennstoffe betrieben
 +
  → nur begrenzte Vorräte
 +
  -CO² - Abgaben
 
|-
 
|-
 
| Dampfkraftwerk
 
| Dampfkraftwerk

Version vom 4. Juni 2010, 08:18 Uhr




Vorteile& Nachteile
Pro Contra
Heizkraftwerk Element Element
Gasturbinenkraftwerk - niedrige Investitionskosten
 - Abgase können zur Beheizung von Dampfkesseln von Dampfkraftwerken genutzt werden
- geringer Wirkungsgrad
 - hohe Betriebskosten
 - CO² - Abgaben
 - wird mit fossilen Brennstoffen betrieben
 → nur begrenzte Vorrät
Gas- und Dampfkraftwerk (GuD) - Wirkungsgrad von 60% (sehr hoch) - wird durch fossile Brennstoffe betrieben
 → nur begrenzte Vorräte
 -CO² - Abgaben
Dampfkraftwerk - Vergleichsweise geringer CO2 Außstoß - Fast die Hälfte der erzwugten Wärme kann nicht genutzt werden (geringer Wirkungsgrad)
 - 
Kohlekraftwerk - Rohstoffe (Kohle) wird ist in Deutschland erhalten und wird auch abgebaut - bei der Verbrennung von Kohle entstehen viel Abgase
 - gibt schon Filter für Schwefeloxide, Stickoxide und Stäube
 - CO² wird nicht gefiltert → Klimaschädlich

- Brennstoffressourcen (Kohle) sind nur begrenzt